1. Advent im Heimatmuseum

Lichter, Lieder, Heimlichkeiten“

14.00 Uhr Adventskonzert mit dem Salzmünder Frauenchor

15.00 Uhr Eröffnung „Lichter, Lieder Heimlichkeiten“ mit einer neuen Sonderausstellung:

Festlich geschmückte Weihnachtsstuben zu Urgroßmutters Zeiten“

Die musikalische Einstimmung gibt der Salzmünder Frauenchor mit einem Konzert „Lauschet, höret in die Stille“ um 14.00 Uhr. Dann erleben kleine und große Gäste gemeinsam mit dem Weihnachtsmann den 1. Advent im festlich geschmückten Museum.

Im Wohnhaus des Museums wird 15.00 Uhr die neue Sonderausstellung „Festlich geschmückte Weihnachtsstuben zu Urgroßmutters Zeiten“ eröffnet. Lieselotte Zakschewski aus Zappendorf ist Initiatorin und Gestalterin dieser neuen Schau. Zu sehen sind historisch geschmückte Weihnachtstuben aus den Tagen unserer Urgroßeltern und Großeltern, als am Weihnachtsabend der Kachel- oder Holzofen knisterte und nur Kerzenlicht den Tannenbaum zum Strahlen brachte. Eine Auswahl an Spielzeug, welches früher die Kinderherzen in der Advents- und Weihnachtszeit höher schlagen ließ, wird Kinder unserer Tage zum Staunen und Erwachsene zum Träumen bringen.

Die Besucher des Adventsnachmittages können sich auch auf das Programm der KITA-Kinder, Glühwein, frisch gebackene Kräppelchen und Herzhaftes vom Grill freuen.

Wir laden ein zum Mitmachen für Groß und Klein. Es wird Stände mit Adventsfloristik und Bastelangeboten geben. Auch ein Weihnachtsbasar wird nicht fehlen.

Diese Veranstaltung wird unterstützt durch eine Förderung aus dem Europäischen Sozialfonds „Projekt zur Bewältigung sozialer Folgen des demografischen Wandels“ zur Erhaltung und weiteren Entwicklung eines lebendigen kulturellen Lebens und sozialem Zusammenhalt der Menschen in unserer Gemeinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *