Nachbarschaftsengel

Zappendorfer Nachbarschaftsengel  – das Jahr verging wieder wie im Fluge und wieder habe ich es verpasst, den Nachbarn mal zu fragen, wie es jetzt eigentlich den Kindern geht, vergessen, die Nachbarin zu fragen, ob es der Mutter wieder besser geht… wenigstens jetzt, in der Advents- und Weihnachtszeit würde ich meinen Nachbarn gern mal eine kleine Aufmerksamkeit und Freude schenken. Geht Ihnen das auch so? Wenn ja, dann nutzen Sie unsere neuen „Zappendorfer Nachbarschaftsengel“ und hängen Sie diese einfach an die Tür Ihrer Nachbarn. Gerne können Sie die Rückseite für einen persönlichen Gruß nutzen oder vielleicht noch ein Tütchen mit Selbstgebackenem dazugeben.
Wenn nicht, dann probieren Sie es einfach aus: Hängen Sie unsere „Zappendorfer Nachbarschaftsengel“ an die Tür und schenken Sie eine stille Freude. Und: vielleicht hängt auch an Ihrer Tür, Ihrem Fenster und geschmückten Vorgarten ein kleiner Gruß zur Weihnachtszeit?
Die „Zappendorfer Nachbarschaftsengel“ sind im Rahmen des Fröbelabends, unter dem Engagement von Ulrike Dietrich, im Landwirtschafts- und Heimatmuseum Zappendorf liebevoll gebastelt wurden.