Archäologische Fundstätten

Zappendorf pflegt seine archäologischen Denkmale

 

Seit der Nachwendezeit gibt es in den Fluren der Ortschaft Zappendorf der Gemeinde Salzatal 13 Stellen, an denen daran erinnert wird, dass hier vor tausenden Jahren Menschen lebten und ihre Spuren hinterlassen haben. Hier sind kaum zu übersehene, über einen halben Meter hohe Steine aufgestellt, die als archäologische Denkmale gekennzeichnet sind und kurze Hinweise enthalten, welchen Epochen die Funde und Erkenntnisse zugeordnet worden sind.

Diese Denkmale zu erhalten und zu schützen sowie sie stärker im öffentlichen Blickfeld zu halten, war das Anliegen der Ortschaft. Einige Aktivitäten wurden entwickelt. Dazu gehören z. B. der Ersatz beschädigter oder entwendeter Schilder, die Beseitigung von Wildwuchs, um die Denkmale sichtbar zu halten, sowie die Gestaltung einer Karte, die einen Überblick auf die Standorte gewährleistet.

Durch die Aufstellung einer Bildtafel im Landwirtschafts- und Heimatmuseum, die Veröffentlichung im Internetportal der Ortschaft und die Einbeziehung in die öffentlichen Wanderungen soll dazu beigetragen werden, das Interesse an unseren urzeitlichen Vorfahren zu wecken, die auch zur gesamten Geschichte unserer Heimat gehören.

Archäolog1_4

Der Ortschaftsrat Zappendorf dankt insbesondere Herrn Martin Feudel für sein beharrliches Engagement um die Pflege der archäologischen Denkmale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *