Umgedrehte Apfeltorte

Amerikanisches Rezept von Raidar Huber für Till Brömme

Zutaten

40 g Butter oder Margarine
90 g brauen Zucker
75 g Walnüsse
600 g säuerliche Äpfel

Teig:
80 g Butter oder Margarine
160 g braunen Zucker
die abgeriebene Schale einer Zitrone
2 Eier
180 g Weizenmehl
3 Teelöffel Backpulver
1 Prise Salz
etwas Zitronensaft

Zubereitung

Auf dem Boden einer Springform wird Backpapier ausgelegt. Die verflüssigte Butter oder Margarine darüber geben und den braunen Zucker darauf streuen. Abwechselnd die in dicke Scheiben geschnittenen und geschälten Äpfel mit den Walnüssen auf den Boden der Springform legen.
Die Butter/Margarine mit braunem Zucker und der Zitronenschale sehr schaumig rühren. Die zwei Eier, das mit Backpulver gesiebte Mehl, Salz und Zitronensaft hinzufügen. Der Teig wird über die Äpfel gefüllt und die Torte bei mittlerer Hitze ca. eine Stunde gebacken.

Kuchen 10 Minuten abkühlen lassen und Rand der Springform lösen. Dann wird der Kuchen umgedreht und das Kuchenblech und das Backpapier entfernt.

Die gleiche Torte kann ebenfalls mit Kirschen oder Aprikosen gebacken werden, dann braucht sie jedoch mehr Unter- und Oberhitze beim backen. Diese Rezeptform ergibt einen besonders saftigen Obstkuchen ;).

Quark-Kokos-Blechkuchen

Ein Rezept aus der ZeitOase Salzatal

Details zu diesem Thema

Zwiebelfleisch

Ein Rezept von Gudrun

Details zu diesem Thema

Jogurt à la Zappendorf

Ein Rezept von Gudrun

Details zu diesem Thema